König Laurin FAMILY ENTERTAINMENT

Erfolgreich Finanziert
  60.000 €

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. MEHR>

Privilegien

ab 100 €
ab 500 €
ab 1.000 €
ab 5.000 €
SILBERSTATUS
GOLDSTATUS
PLATINSTATUS
DIAMANTSTATUS
  • DVD/BluRay/Download (noch 11x verfügbar)
  • Nennung im Filmabspann
  • Teilnahme am Investorenforum
  • Exklusive Investorenurkunde
  • Videokonferenz mit Regisseur & Produzent (noch 4x verfügbar)
  • Autogrammkarten der Stars
  • Test-Screening
  • Besuch des Film-Sets
  • Komparsenrolle (noch 9x verfügbar)
  • Set-Besuch mit Pressefoto (noch 1x verfügbar)
  • 2x Tickets für Premiere inkl. Premierenparty (noch 6x verfügbar)
  • Investorenessen mit Regie & Team (noch 4x verfügbar)
  • Persönlicher Videogruß von den Schauspielern (noch 1x verfügbar)
 
zzgl. SILBERSTATUS
zzgl. GOLDSTATUS
zzgl. PLATINSTATUS

Info & Story

KÖNIG LAURIN erzählt eine originäre Geschichte, eingebettet in die berühmte Südtiroler Sage um König Laurin und seinen Rosengarten. Rund um die Sagenfiguren Dietrich, Hildebrand, Similde und natürlich Zwergenkönig Laurin hat Drehbuchautor und Regisseur Matthias Lang in seinem jugendlich und modern geschriebenen Drehbuch die neue Figur Theo ersonnen, Dietrichs Sohn und Thronfolger, der einen Kopf kürzer geraten ist als die anderen und so gar nicht den Erwartungen seines Vaters entspricht.

Theo wird im Laufe der Geschichte erkennen, dass er seinen eigenen Weg gehen muss, anstatt sich den Zwängen seines Umfelds zu beugen. Denn auch ein noch so kleiner Mensch kann Großes vollbringen. Wer wäre hierbei ein geeigneterer Freund und Mentor als ein weiser Zwerg?

KÖNIG LAURIN ist eine Geschichte über Freundschaft und Toleranz, über Leidenschaft und Individualismus, verfilmt mit den Stars Rufus Beck, Volker Zack und Patrick Mölleken.

Besetzung & Regie

Volker Zack

Rufus Beck

Patrick Mölleken

Katharina Stark

Florian Burgkart

Matthias Lang

Produktionsinformationen

SPARTE Kinospielfilm
GENRE Abenteuerfilm, Family Entertainment, Live-Action
LÄNGE 90 Minuten
BUCH & REGIE Matthias Lang
PRODUZENT Felix von Poser
PRODUKTIONSFIRMA Sparkling Pictures GmbH & Co. KG
KOPRODUZENTEN Eberhard Müller, Nico Bernhard, Gerald Podgornig, Bayerischer Rundfunk
FÖRDERUNGEN BLS Business Location Südtirol Alto Adige, FFF Filmfernsehfonds Bayern, BKM / Kuratorium Junger Deutscher Film, FFA Filmförderungsanstalt Referenzmittel (Drehbuch)
TV SENDER BR, ORF, Rai Südtirol
KINOVERLEIH Zorro Film
GESAMTBUDGET 1.260.000 €
DAVON CINEDIME-ANTEIL 60.000 €
MINDESTBETEILIGUNG ab 100 €
GEPLANTER KINOSTART Frühjahr/Sommer 2016
FILM-WEBSITE www.laurin-film.com

Businessplan & Mustervertrag

Alle Angaben in diesen Dokumenten sind streng vertraulich und dürfen nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden. Daher bitten wir Sie, sich zuerst einzuloggen, bevor Sie weitermachen.

BUSINESSPLAN ANZEIGEN MUSTERVERTRAG ANZEIGEN

Unsere Vision


Regisseur Matthias Lang ist in Eppan an der Südtiroler Weinstraße aufgewachsen – dem Dorf mit der höchsten Burgendichte Europas. Umgeben von mystischen Orten, Sagen und Legenden, entdeckte er schon früh seine Leidenschaft fürs Geschichtenerzählen.

Die König-Laurin-Sage hat es ihm dabei besonders angetan: Die Geschichte vom Zwergenkönig mit dem magischen Garten in den Bergen erzählt davon, dass das Große im Kleinen zu finden ist – ein Thema, das in einer von Gier, Macht und Leistungsstreben geprägten Gesellschaft relevanter ist denn je!

Der Film wird daher keine lieblose Fantasy-Schlacht, keine Parodie und kein Klamauk. Es ist ein humorvoller, schöngeistiger, aber immer spannender Film, voller Liebe: zu den Figuren, zur Ausstattung, zur Geschichte.

Schließlich muss ein guter Film dasselbe haben wie ein guter Freund: Herz und Hirn!

Bis jetzt haben wir eine magische Geschichte, ein großartiges Konzept, atemberaubende Drehorte und ein fantastisches Team. Jetzt brauchen wir Sie! Werden Sie Teil unseres sagenhaften Abenteuers und investieren Sie in kluge, inspirierende Unterhaltung für die ganze Familie.

Das Team


Matthias Lang (Regisseur)

Bereits mit 19 Jahren wurde Matthias Lang an der renommierten Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF München) aufgenommen, wo er Spielfilm- und Werbefilmregie studierte. KÖNIG LAURIN wird sein Abschlussfilm. Bereits sein erster Kurzfilm, „In Formatica“ erhielt das begehrte „Prädikat wertvoll“ der Filmbewertungsstelle Wiesbaden und war Finalist der „ZDF-Talentprobe“. Mit Spec-Werbespots für ein Smartphone gewann er zudem einen Publikumspreis beim Spotlight-Werbefilmfestival in Mannheim. Schon während seines Studiums sammelte er Erfahrung bei internationalen Hollywood-Produktionen. So hospitierte er bei „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ (Joanne K. Rowling) und war Video-Operator bei „Bridesmaids“ und „Criminal Minds“ in Los Angeles. Matthias Lang ist Stipendiat in der Studienstiftung des deutschen Volkes und Mitglied im Elitenetzwerk Bayern.

Felix von Poser (Produzent)

Felix ist in Hausham am Schliersee aufgewachsen, studierte erst Kommunikation und Mediengestaltung in Innsbruck, anschließend Produktion und Medienwirtschaft an der renommierten Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF München). Während des Studiums war er als Regisseur und Produzent von Kurzfilmen, Werbespots und einer Onlineserie im Auftrag von ProSieben tätig. Seine Filme erhielten auf nationalen und internationalen Festivals zahlreiche Preise, darunter den Studio Hamburg Nachwuchspreis, den Friedrich-Wilhelm-Murnau-Preis, den Runner Up Best Student Live Action Short in Palm Springs, Die Klappe, Spotlight und viele andere, vor allem Publikumspreise, die ihm besonders viel bedeuten. Noch während seines Studiums übernahm ihn die Münchner Produktionsfirma Roxy Film („Wer früher stirbt, ist länger tot“ von Marcus Hausham Rosenmüller) als Junior-Producer, wo er für die Durchführung der Fernsehproduktionen (bspws. „Die Tote im Moorwald“ und „Das Beste kommt erst II“) sowie die Schlussabwicklung der Kinoproduktionen (bspws. „Sommer in Orange“ und „Almanya – Willkommen in Deutschland“) zuständig war.
2013 hat er die Produktionsfirma Sparkling Pictures gegründet, die seitdem vorrangig Komödien, Genre Filme und Family Entertainment entwickelt. Nachdem 2014 ein Kurz- und ein Dokumentarfilm gedreht wurden, geht mit KÖNIG LAURIN im April 2015 der erste Langspielfilm der Sparkling Pictures in Produktion.

Jane Bieler (Producer)

Als echter Selfmade-Workaholic war Jane Bieler schon lange vor ihrem Studium zum Producer an der Bayerischen Akademie für Fernsehen für mehrere renommierte Filmproduktionsfirmen tätig und wirkte bei Kassenschlagern, wie "Lissi und der wilde Kaiser", "Prinzessin Lilliefee" und Prinzessin Lillifee und das Einhorn" mit. Im Anschluss begann Jane Bieler für den größten deutschen Filmproduzenten Bernd Eichinger zu arbeiten. Später übernahm sie für die Caligari Film die Produktionsleitung der Animationsserie "Ritter Rost". Es folgte eine bis heute andauernde Zusammenarbeit mit der oscarprämierten BR Redakteurin Dr. Claudia Gladziejewski. Aktuell entwickelt Jane Bieler als Drehbuchautorin neue Stoffe für die vielfach ausgezeichnete Produzentin Ariane Krampe.

Mittelverwendung


KÖNIG LAURIN besitzt als Debütfilm den großen Vorteil, bei Förderungsanstalten und Dienstleistern als ganz besonderes Projekt behandelt zu werden. Dadurch können wir diesen ambitionierten Film unterhalb der sonst üblichen Marktpreise produzieren.Dennoch fehlt der letzte, aber wichtigste finanzielle Schritt, um den Film hochwertig auf die Leinwand bringen zu können.



So setzt sich unser Budget zusammen:


Mittelverwendung



Dafür werden eure Investments benötigt:


Ritterrüstungen



Originalrequisiten



3D Animation / Specialeffects / Irre Kamerafahrten

Was macht unseren Film erfolgreich?


KÖNIG LAURIN ist Kult!

Die König-Laurin-Sage ist im süddeutschen Raum, in Südtirol und Österreich eine echte Legende. So gehört sie im Südtiroler Schulunterricht seit Jahrzehnten zum Canon und zählt zum nationalen Kulturgut. Die Auseinandersetzung zwischen König Laurin und Dietrich von Bern ist Teil der Dietrichepik, die wiederum zum Kreis der Nibelungensage zählt. Es gibt bereits zahlreiche Bearbeitungen in epischer Form, als Drama und Oper, bisher aber keine Verfilmung.

Wir haben die perfekten Locations!

KÖNIG LAURIN ist ein spannender Abenteuerfilm für Jung und Alt, gedreht vor der atemberaubenden Kulisse der Dolomiten. Südtirol bietet Dörfer, Burgen und Schlösser, die mit überschaubarem Aufwand zur authentischen mittelalterlichen Kulisse werden. Es gibt zahlreiche Re-Enactment-Vereine, die die Produktion unterstützen.

Ein Film für alle!

KÖNIG LAURIN spricht Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern an und ist mit einer 4- Quadranten-Zielgruppe echtes Family Entertainment.

Denn auch Erwachsene wird das Thema in ihren Bann ziehen. Der „Garten in den Bergen“ greift den aktuellen Trend zur Landflucht auf, der vor allem in Großstädten in aller Munde ist. Die Sehnsucht zum Privaten, zurück zur Natur und zu den einfachen Dingen. Diesen seit Jahren zu beobachtenden Trend belegen auch sensationelle Verkaufszahlen von Naturmagazinen wie „Landlust“ .

Wir haben die Stars!

Mit VOLKER ZACK als König Laurin konnten wir unsere erste Wahl für die Rolle gewinnen. Das Publikum kennt ihn vor allem aus seiner eigenen Sat.1 Comedy Show „Zack! Comedy nach Maß“, aus Kinohits wie „Das Leben der Anderen“, „Inglourious Basterds“ (Quentin Tarantino) oder „Grand Budapest Hotel“, sowie aus zahlreichen Auftritten im Kinderkanal, unter anderem in der Kindersendung „Motzgurke.tv“.

Für König Dietrich konnten wir RUFUS BECK mit ins Boot holen, der nicht nur durch seine Rollen in „Die wilden Kerle“ und „Räuber Hotzenplotz“, sondern auch als Sprecher zahlreicher Kinder-Hörbücher, vor allem der „Harry Potter“-Hörbücher, zu großer Beliebtheit in der jungen Zielgruppe gekommen ist.

So erfolgreich waren ähnliche Filme...

Vergleichsfilme im Segment Familyentertainment wie „Wickie und die Starken Männer“ oder „Hui BuH“ erzielten bereits beachtliche Einspielergebnisse.

Kinder-, genauso wie Abenteuerfilme, sind überproportional häufig erfolgreich, wie ein Blick auf die Besucherzahlen vergleichbarer Filme bestätigt.

  • Hui Buh - 2.034.000 Kinobesucher
  • Bibi Blocksberg - 2.208.000 Kinobesucher
  • Krabat - 1.500.000 Kinobesucher
  • Tom Sawyer - 420.000 Kinobesucher
  • Wickie auf großer Fahrt - 1.766.000 Kinobesucher

Renditechancen und Gewinnbeispiele


Renditepotential

Ihr Renditepotential basiert im Wesentlichen auf den beim Produzenten eingehenden Erlösen aus dem Kino, den DVD- und Online-Verkäufen und aus Auslandsverkäufen. Sie partizipieren über den gesamten Zeitraum von acht Jahren an allen beim Produzenten eingehenden Erlösen. Erste Erlöszahlungen sind ab Beginn der Kinoauswertung, also ab Anfang 2016, zu erwarten.



Grafik Wertschöpfungskette und Renditepotential



Wertschöpfungskette / Waterfall

Die Wertschöpfungskette (= Waterfall) umfasst diverse Stufen der Filmverwertung, die unterschiedlich hohe Erlöse erwarten lassen und zeitlich versetzt stattfinden. Falls das Umsatzvolumen einer bestimmten Verwertungsstufe hinter den Erwartungen zurückbleiben sollte, besteht dennoch die Chance, dass eine andere Verwertungsstufe durch eine besonders starke Umsatz-Performance diesen Verlust kompensiert.Sollte z.B. ein Film im Kino floppen, so könnte er sich trotzdem im Weltvertrieb refinanzieren und Erlöse generieren.

Waterfall



Filmförderungen und Korridor

Im Gegensatz zu den meisten deutschen Filmförderungen, die als Darlehen gewährt werden und aus den Erlösen des Films zurückgezahlt werden müssen, wurde König Laurin als Nachwuchsprojekt durch kulturelle Subventionen unterstützt, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Deshalb werden die Gewinne nicht mit Förderungen geteilt, sondern zu 100% unter den Beteiligten (Ko-)Produzenten, Investoren und durch sog. "Rückstellungen" teilweise auch unter dem Filmteam und den Darstellern aufgeteilt.

Außerdem konnte mit dem Kinoverleih ein sogenannter "Korridor" von 10% verhandelt werden, so dass die (Ko-)Produzenten und damit auch die Investoren schon ab dem ersten Kinoticket an den Erlösen beteiligt sind.



Beispiel eines Erlösszenarios

Je nach Erfolg an der Kinokasse geht man grundsätzlich von gewissen Erlösen in den anderen Verwertungsstufen (DVD & Co.) aus. Ein großer Kinoerfolg führt zu mehr DVD-Verkäufen als ein mittlerer Erfolg. Nach unseren aktuellen Prognosen (also ohne Gewähr) liegt die Rückzahlungsschwelle (der Beginn der Rückzahlungen an Investoren) bei knapp 50.000 Kinozuschauern. Der Break Even für Ihr Investment, also die komplette Rückzahlung, liegt nach diesen Prognosen bei etwas mehr als 70.000 Kinobesuchern, was einem Umsatz an der Kinokasse (= Box Office) von gut 500.000 EUR entspricht und prognostizierten Erlösen aus anderen Verkäufen in Höhe von ca. 150.000 EUR.

Nach der Rückzahlung Ihres Investments werden Beteiligungen an Team und Darsteller ausgezahlt, danach wird der Rest der Erlöse zwischen allen (Ko-)Produzenten, Investoren und Team/Darsteller geteilt, so dass Ihr Gewinn anteilig zum Gesamtgewinn der Produktion weiter steigt.



Grafik Erlösszenario



Beispielrechnung

Sie haben einen Betrag von 1.000 EUR investiert.
Erreicht der Film in der Kinoverwertung 55.000 Besucher, erhalten Sie nach unseren Prognosen erste Rückzahlungen von ca. 100 EUR.
Erreicht der Film 70.000 Besucher, erhalten Sie eine Auszahlung in Höhe Ihres Investments, also 1.000 EUR. Nun ist Ihr Investment vollständig getilgt.
Sollte der Film nun 100.000, 150.000 oder 200.000 Kinozuschauer erreichen, steigen die Erlöse beim Produzenten und Sie erhalten dementsprechend zusätzliche weitere Gewinnanteile. Im Erfolgsfall von beispielsweise 500.000 Kinozuschauern würden Sie mehr als das Doppelte Ihres investierten Geldes erhalten.

(Weitere Details sind im Rückflussplan erklärt, den Sie im Businessplan und im Mustervertrag finden.)

Hinweis: Bei den o.g. Prognosen handelt es sich um Annahnem, die auf sorgfältigen Analysen, Einschätzungen und Erfahrungswerten basieren. Dennoch kann es in der Auswertungsphase des Filmes zu positiven wie auch zu negativen Abweichungen kommen.

Kontaktdaten der Produktionsfirma

SPARKLING PICTURES GmbH + Co. KG
Bavaria Filmplatz 7
82031 Grünwald

+49 (0) 89 / 649 81 - 750
info@sparklingpictures.com
www.sparklingpictures.com

Felix von Poser
+49 (0) 162 / 90 300 20
vonposer@sparklingpictures.com

Geschäftsführer: Felix von Poser
Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: HR München A 100081

Teilen über Social Media